Ob Parodontitis oder Parodontose: Ihr Zahnarzt in Augsburg hält Zähne und Zahnfleisch gesund

Manchmal sind es Kleinigkeiten wie leichtes Zahnfleischbluten oder ein unangenehmer Geruch aus dem Mund, die auf den Beginn einer Zahnfleisch-Erkrankung hinweisen. Umso wichtiger ist es, die Beschwerden von einem Spezialisten für Parodontologie abklären zu lassen.

Eine Parodontitis – auch Parodontose genannt – ist die bakterielle Zahnbett-Entzündung, die unbedingt behandelt werden muss.

Bakterieller Zahnbelag löst Entzündungen aus

Das sogenannte Parodontium besteht aus dem Zahnfleisch, Kieferknochen, Bindegewebsfasern und dem Wurzelelement, das als Zahnbett bezeichnet wird. Durch bakteriellen Zahnbelag kann sich das Zahnfleisch entzünden. Jetzt ist es rot, geschwollen und blutet schneller.

Wird der gefährliche Zahnbelag nicht entfernt, kann sich daraus eine Parodontitis entwickeln. Die chronische Entzündung des Zahnbetts ist die häufigste Ursache für Zahnverlust bei Erwachsenen!

Auf die Zahnsituation wirkt sich die Parodontitis wie folgt aus:

  • Vertiefte Zahnfleischtaschen
  • Zahnfleischbluten beim Zähneputzen
  • Lockere Zähne
  • Mundgeruch

Fast jeder zweite Deutsche ist betroffen. Ohne Früherkennung kann die Infektion das Gewebe soweit schädigen, dass es den Zahn – oder auch den Zahnersatz – nicht mehr halten kann. Neben Zahnverlust drohen auch Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Auch das Diabetes-Risiko steht in direktem Zusammenhang mit der Parodontitis.

Darüber hinaus wird ein Zusammenhang zwischen der Erkrankung des Zahnbettes und untergewichtigen Frühgeburten angenommen.

Mit modernen Methoden gegen die Parodontitis

Unser Behandlungsspektrum im Bereich Parodontologie umfasst:

  • Mikrobiologische Untersuchung der auslösenden bakteriellen Keime
  • Genetische Risikobestimmung für die Entstehung von Parodontitis
  • Dreidimensionales Abbild der Knochendefekte
  • Reinigung der Zahnfleischtaschen mit Ultraschall
  • Knochenaufbau
  • Antibakterielle Lasertherapie bei Zahnfleischentzündungen
  • Ästhetische Zahnfleischkorrektur

Dr. med. Dr. med. dent. Alexander Mai MSc hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Parodontitis-Patienten. Als langjähriges Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGP) legt er großen Wert auf einen stetigen Wissensaustausch mit seinen Kollegen, um Ihnen fachkundige Diagnostik und individuelle Therapielösungen nach dem neusten wissenschaftlichen Stand der Zahnmedizin anbieten zu können.

Gesund beginnt im Mund: Mit einer Parodontitis-Therapie beugen wir diesen Risiken vor.

Ziel ist es, die Entzündung zum Stillstand zu bringen und einen gesunden Zustand des Zahnbetts wiederherzustellen.

Haben Sie Fragen zu den von uns angebotenen Behandlungsmöglichkeiten im Bereich der Parodontologie?

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie. Sie erreichen uns telefonisch unter 0821 8089490.